Start Kynologie

Kynologie

Das Hundeswesen im EFJK

Der Erste Frankfurter Jagdklub fördert die Reinzucht, Prüfung, Führung und Abrichtung aller reingezüchteten Jagdhunde, insbesondere Deutsch-Kurzhaar.

Als Zuchtverein sind wir Mitglied im Deutsch Kurzhaar Verband e.V.

Die Prüfungen werden nach den jeweils gültigen Prüfungsordnungen des DK-Verbandes für Derby, Solms und AZP (Nennung auf Nennformular DK-Verband), des JGHV für VJP, HZP und VGP (Nennung zur Verbandsprüfung auf Formblatt 1) und des Landes Hessen (Nennung zur BPO-Hessen auf Formblatt des LJV Hessen; Wasserarbeit entsprechend den z. Zt. in Hessen gültigen Bestimmungen) durchgeführt. Eine Beschränkung der Teilnehmeranzahl entsprechend den Revierverhältnissen bleibt vorbehalten.

Für teilnehmende Hunde muss eine gültige Tollwutschutzimpfung (mindestens vier Wochen und höchstens zwölf Monate alt) sowie ein Versicherungsschutz (gültiger Jagdschein) nachgewiesen werden. Mit der Nennung ist eine Kopie der Ahnentafel, eine Kopie des Impfpasses und das Nenngeld als Verrechnungsscheck oder ein Überweisungsbeleg für das Konto-Nr. 54410605, BLZ 50010060 (Postbank Frankfurt/Main) vorzulegen. Nenngeld gleich Reugeld.

Rückfragen zu kynologischen Terminen und zur Höhe des Nenngeldes sowie Nennungen zu unseren Prüfungen und zur DK-Zuchtschau bitten wir an die Geschäftsstelle des Ersten Frankfurter Jagdklubs zu richten.

Hier kann der Bericht als PDF-Dokument heruntergeladen werden: Bericht_des_Kynologischen_Obmann_2012_02_28.pdf


Kontakt:
Kynologischer Obmann: Karlheinz Roth
Tel: 06196-44948
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Suchenleiter: N.N.
Zuchtwart: Rüdiger Weisensee